Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Leitung

CV Wilhelm-Günther Vahrson

geboren: Mai 1955 in Iserlohn, Deutschland.

Seit Dezember 1997 Rektor/Präsident der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Vorsitzender bzw. stellvertretender Vorsitzender der Brandenburgischen Landesrektorenkonferenz, Sprecher der Gruppe der Fachhochschulen

1997 Zuerkennung der Lehrbefugnis für Physische Geographie am Institut für Geographie der Humboldt-Universität zu Berlin

1996 Habilitation für Physische Geographie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Habilitationsschrift zum Thema: „Charakteristika, Verteilung und geoökologische Bedeutung tropischer Starkregen“.

Seit 1993 Hochschullehrer am FB Landschaftsnutzung und Naturschutz der HNE Eberswalde für das Fachgebiet Landschaftskunde mit Lehre in Bodenkunde, Hydrologie, Geomorphologie, Kartographie und Luftbildinterpretation, ferner verantwortlich für den Bereich Geographische Informationssysteme. Dazu Leitung verschiedener Projektgruppen zu den Themenbereichen: 1) Landschaftsmonitoring in Großschutzgebieten, 2) Ökologisches Umweltmonitoring in Biosphärenreservaten, 3) Geographisches Informationssystem für die Pflege- und Entwicklungsplanung der Großschutzgebiete Brandenburgs.

1986 - 1993 Gastprofessur für Physische Geographie an der Escuela de Ciencias Geográficas der Universidad Nacional Autónoma de Costa Rica sowie Berater für Bodenschutz und Katastrophenschutz („Integrierter Experte“ bei CIM). Ausbildung von Studenten, Weiterbildung von Dozenten, Curricularentwicklungen, Leitung von Projekten im Bereich des Katastrophenschutzes (Comisión Nacional de Emergencias) und des Bodenschutzes (FAO).

1985 Promotion (Dr. rer. nat.) an der FU Berlin, FB Geowissenschaften. Dissertation zum Thema: "Aspekte bodenphysikalischer Unter­su­chungen in der libyschen Wüste. Ein Beitrag zur Frage spät­pleistozäner und holozäner Grundwasserbildung".

1982 - 1985 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Physische Geographie der FU Berlin im Rahmen des SFB 69, Geowissenschaftliche Probleme Arider Gebiete.

1975 - 1982 Studium von Geographie und Mathematik an der FU Berlin, 1. Wiss. Staatsexamen in Geographie und Mathematik.

1962 - 1974 Schule und Gymnasium in Berlin, Allgemeine Hochschulreife am Gymnasium Steglitz.

Fremdsprachen: Spanisch und Englisch fließend / (Latein und Griechisch)