Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Leitung » Nachhaltigkeitsmanagement » Nachhaltigkeitsgrundsätze

Grundsätze zur nachhaltigen Entwicklung an der HNE Eberswalde

















Grüne Spuren

1. "Wir an der HNE"

Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und Organisation
innerhalb der HNE

Nachhaltigkeit in Studium und Forschung

Umweltmanagement und nachhaltiger Betrieb der Hochschule

Nachhaltigkeit im sozialen und beruflichen Kontext

Kommunikation und Dokumentation


2. "Aktiv nach außen"

Förderung einer nachhaltigen Entwicklung in der Gesellschaft
- von der regionalen bis zur globalen Ebene

Vorbildwirkung durch nachhaltiges Handeln

Regionale und globale Vernetzung der Hochschule


3. "Gemeinsam"

Nachhaltigkeit als Gestaltungs- und Lernaufgabe

Beteiligung aller Angehöriger der Hochschule sowie Partnern von außerhalb

Gemeinsame aktive Ausgestaltung der Nachhaltigkeitsgrundsätze



Laden Sie sich die Nachhaltigkeitsgrundsätze der HNE Eberswalde gerne herunter!

Feel free to download the Principles of sustainable Developement HNE Eberswalde!





Nachhaltige Entwicklung verstehen wir als ein integratives Konzept

integratives Nachhaltigkeitsverständnis


Die Funktionstüchtigkeit der Ökosysteme ist die Voraussetzung für jegliches menschliches Leben und 
     die Wirtschaft.

Ökonomische und soziale Nachhaltigkeit können nur erreicht werden, wenn die gesellschaftliche
     Entwicklung stets die Funktionsweise und Leistungsfähigkeit der Ökosysteme berücksichtigt.

Die Ökonomie ist in die die sozialen Systeme und das globale Ökosystem eingebettet, um die natürlichen 
     Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen zu erhalten.


Nachhaltiges Wirtschaften beinhaltet daher vorsorgende Ressourcenschonung und Verantwortung
     für mögliche Eingriffe sowie einen sorgsamen Umgang mit den Menschen.

Entwicklung

Die Grundsätze zur nachhaltigen Entwicklung der HNE Eberswalde sind vom Runden Tisch zur NachhaltigenEntwicklung – einer hochschulweiten selbstorganisierten Initiative, die eng mit den Hochschulgremien zusammenarbeitet – initiiert und federführend formuliert worden. Sie wurden umfassend an der HNE Eberswalde diskutiert und sind vom Senat am 13. Februar 2013 verabschiedet worden. Eine Aktualisierung erfolgte mit Senatsbeschluss am 29.06.2016.