Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Fachbereichsleitung und -gremien

Fachbereichsleitung und -gremien

Am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz sind derzeit über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Neben den Professuren und akademischen Mitarbeiter*innen sind in der Fachbereichsverwaltung und im Labor jeweils zwei Angestellte tätig. Aufgrund der zahlreichen Forschungsprojekte gehören dem Fachbereich zahlreiche weitere technische und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Zusätzlich hat der Fachbereich vier Honorarprofessoren vergeben und setzt in der Lehre zahlreiche Lehrbeauftragten ein.

Die akademische Selbstverwaltung am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz erfolgt arbeitsteilig durch das Dekanat, den Fachbereichsrat und drei Prüfungsauschüsse (vgl. Abbildung).

Der Dekan leitet den Fachbereich und vertritt diesen innerhalb der Hochschule. Unterstützt durch das Dekanat (Prodekanin, Studiengangsleiter (SGL), Dekanatssekretariat, Referent für Organisation und Qualität) ist der Dekan insbesondere für die Studien- und Prüfungsorganisation und die Koordinierung von Forschung und Lehre verantwortlich. Der Dekan stellt das Lehrangebot sicher, das zur Einhaltung der Studienordnungen erforderlich ist. Er wirkt darauf hin, dass die Mitglieder und Angehörigen des Fachbereichs ihre Aufgaben wahrnehmen und ist gegenüber den Hochschullehrern in Angelegenheiten der Lehr- und Prüfungsorganisation weisungsbefugt. Er entscheidet über den Einsatz der Mitarbeiter des Fachbereichs. Der Dekan verantwortet und verteilt die dem Fachbereich zur Verfügung stehenden Mittel.

Der Fachbereichsrat erläßt Satzungen (z.B. Studien- und Prüfungsordnungen), entscheidet über die Struktur- und Entwicklungsplanung des Fachbereichs, entscheidet über Berufungsvorschläge, wirkt an der Evaluation und Koordination von Forschung im Fachbereich mit und führt Aufsicht über den vom Fachbereichsrat gewählten Dekan und seine Vertretung (Prodekan/in) und setzt die Mitglieder des Prüfungsausschusses des Fachbereichs ein.

In den regelmäßig stattfinden "Dozentenrunden" findet der studiengangsspezifische Austausch im Kollegium statt und werden Ergebnisse und Zuarbeiten für die Fachbereichsgremien diskutiert, be- bzw. erarbeitet. Neben den Gremien des Fachbereichs fungiert der Fachschaftsrat als die gewählte Vertretung aller Studierenden des Fachbereiches.

Zusammensetzung, Aufgaben und Sitzungstermine der Gremien finden Sie auf den folgenden Seiten.

Organigramm_FB2HNEE17

 Organigramm des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz.

Folie2

Abkürzungen:

BSc - Bachelor of Sience
MSc - Master of Science
MA - Master of Arts
PA - Prüfungsausschuss
SGL - Studiengangsleitung

Studiengänge:

LaNu - Landschaftsnutzung & Naturschutz, BSc
RuN - Regionalentwicklung & Naturschutz, MSc
ÖLV - Ökolandbau & Vermarktung, BSc
ÖAM - Öko-Agrarmanagement, MSc
SNM - Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement, MA