Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles » Veranstaltungen » Hochschulkalender

 Hochschulkalender - Veranstaltungen an der HNE Eberswalde


25Jahrmarke Kopie

Unsere Hochschule feiert im Jahr 2017 Geburtstag! Die Wiedergründung im Jahr 1992 jährt sich zum 25. Mal und die Hochschule Eberswalde lädt zu einem Festakt.

Feiern Sie mit uns!

25. April 2017, 17:30 Uhr, Wilhelm-Pfeil-Auditorium, Waldcampus

 Termin

 Veranstaltung

 Veranstaltungsort

14. November 2017, ab 19:00 Uhr

Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft

Das Thema der nächsten Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft lautet: "China als neuer Vorreiter der Klimapolitik?“. Prof. Dr. Pierre Ibisch blickt zusammen mit dem renommierten Politikwissenschaftler Prof. Dr. Martin Jänicke kritisch auf die aktuellen Entwicklungen. Die Gespräche der Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft sind eine gemeinsame Veranstaltung der HNEE, der Stadt Eberswalde und der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg.

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

30. November 2017

Eine Uni - ein Buch: Der große Workshop

Die HNEE liest das Buch von Graeme Maxton und Jørgen Randers „Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekämpfen“. Der hochschulweite Workshop zum 9. Kapitel setzt sich intensiv mit den 13 im Buch vorgestellten Lösungsvorschlägen auseinander. Mitarbeiter*innen und Studierende der HNE Eberswalde sowie die Bürger*innen von Eberswalde sind herzlich zum Workshop eingeladen.

 

04. bis 08. Dezember 2017

12. Master Class Course Conference "Renewable Energies"

Das Thema der diesjährigen Tagung lautet "Ende der Wende - Geradeaus in die Zukunft". Neben Fachvorträgen aus Politik, Wirtschaft und Forschung, werden Forschungsprojekte verschiedener Hochschulen vorgestellt. Abgeschlossen wird die Tagung mit einer Exkursion am Freitag.

Studierende der veranstaltenden Hochschulen erhalten eine Ermäßigung. Weiterhin ist es möglich, die Konferenz als Modul zu belegen.

Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen

 

 

Vergangene Veranstaltungen


 Termin

 Veranstaltung

 Veranstaltungsort

19. Oktober 2016, 16 Uhr

Vorführung des Films „Neuland“ mit anschließender Diskussion zum Thema Flucht

Die Veranstaltung findet im Rahmen der bundesweit organisierten Interkulturellen Woche in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst und dem Migrationsbeirat statt. Ziel ist ein Austausch zum Thema Flucht.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Stadtcampus, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Haus 2, Hörsaal 1

19. & 20. Oktober 2016

Tagung der deutschen bodenkundlichen Gesellschaft

Zum Thema "Fortschritte in der Bodenlandschaftsforschung" organisieren das Leibnitz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V., die HNE Eberswalde und das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg eine Tagung. Am Mittwoch findet die Vortragsreihe statt, die am Donnerstag mit einer Exkursion abgeschlossen wird.

Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Stadtcampus, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Haus 6, Aula

9. November 2016, 19 Uhr

Filmvorführung und -diskussion

„Das Achental - Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft “

Der Film wurde beim 11. Filmfestival Ökofilmtour 2016 mit dem Zukunftsfilmpreis ausgezeichnet.

Der Dokumentarfilm zeigt das Porträt eines landschaftlichen Juwels im südlichen Chiemgau: Bergwälder, Almwiesen, weitgehend intakte Natur. Jedoch die Zukunft für das Tal sah Ende der neunziger Jahre nicht gut aus: Hofsterben, junge Leute zogen fort, Rückgang des Tourismus. 15 Jahre später hat sich das Achental zur europäischen „Modell-Region“ entwickelt mit dem ehrgeizigen Ziel, bis zum Jahr 2020 durch regenerative Energien weitgehend unabhängig von fossilen Brennstoffen zu werden. Gleichzeitig sind ökologische Landwirtschaft und die natürliche Stille des Achentals Teil der touristischen Erfolgsgeschichte geworden.

Das anschließende Filmgespräch mit dem Regisseur Lorenz Knauer (München), Protagonist Herr Wimmer und Prof. Dr. Wolfgang Strasdas wird vom Leiter des Festivals Ernst-Alfred Müller moderiert.

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

13. November 2016, 11 Uhr

Stadt - Land - Buch
„Das Beste, was wir tun können, ist nichts“ — das Programmatische des neuen Buchs von Björn Kern passt zum wachsenden Unbehagen über einen Zeitgeist, der unser Dasein auf rein ökonomische Zuschreibungen reduziert.

Der preisgekrönte Autor, im Oderbruch wohnhaft, hinterfragt freundlich-ironisch Lebensentwürfe und Konventionen und stellt eine verlockende Alternative am kontemplativen Ort vor.
Eine Veranstaltung der Stiftung WaldWelten in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Mahler

Nähere Informationen

Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde, Gewächshäuser

14. November 2016, 17:45 Uhr

Pflanzen auf tropischen Extremstandorten: Überlebensstrategien, Diversität und Gefährdung

Prof. Dr. Stefan Porembski von der Universität Rostock (Lehrstuhl für Allgemeine & Spezielle Botanik und Botanischer Garten) ist im Gespräch mit Prof. Dr. Pierre Ibisch zu Pflanzen auf tropischen Extremstandorten.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Str. 1, Waldcampus, Haus 11, Raum 15

15. November 2016, 15 Uhr

Verleihung des Schubert-Preises

Seit 1996 wird der Preis zum Gedenken an Professor Dr. Johannes Schubert (1859 - 1947) an Studierende als Auszeichnung für herausragende Arbeiten im Bereich Ökologie und Meteorologie verliehen.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

bis 25. November 2016

Ausstellung "Max ist Marie | Mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind"
Im Rahmen des Projekts "Diversity" gastiert die Foto-Ausstellung von Kathrin Stahl an der HNE Eberswalde.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Stadtcampus, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Haus 4

5. bis 9. Dezember 2016

11. Master Class Course Conference "Renewable Energies"

Das Thema der diesjährigen Tagung lautet "Klimafreundliche Infrastrukturen für Stadt und Land". Neben Impulsvorträgen gibt es die Möglichkeit, sich über foren in die Tagung aktiv einzubringen. Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit einer Exkursion am Freitag.

Studierende der veranstaltenden Hochschulen erhalten eine Ermäßigung. Weiterhin ist es möglich für die Teilnahme Credits zu erhalten.

Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen

Beuth Hochschule für Technik Berlin, Ingeborg-Meising-Saal (Haus Grashof) und Beuth Halle (Innenhof des Haus Beuth), Lütticher Straße/Limburger Straße, 13353 Berlin

10. und 11. Dezember 2016

WaldWeihnacht

Beschauliche Weihnachtsfeier der besonderen Art mit Speis‘, Trank und magischen Momenten, Waldgeistern und Feuerzauber für die ganze Familie.

Nähere Informationen

Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

13. Dezember 2016, 19 Uhr

Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft

Prof. Dr. Pierre Ibisch diskutiert mit Fabian Scheidler, Kontext-TV-Mitbegründer, über sein Buch "Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation".

Die Gespräche der Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft sind eine gemeinsame Veranstaltung der HNEE, der Stadt Eberswalde und der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Haus 4

bis 5. Januar 2017

Wanderausstellung „20 Jahre EMAS“

Zum Jahresende zeigt der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz die Wanderausstellung "20 Jahre EMAS". Das Eco Management and Auditing Scheme (EMAS) ist das anspruchsvollste zertifizierungsfähige Umweltmanagementsystem weltweit, deren Auflagen sich auch die HNE Eberswalde freiwillig verpflichtet.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 1, Foyer

12. Januar 2017, 13 bis 17:30 Uhr

Workshop "Globaler Wandel durch Nachhaltigkeitsstandards?"

Nachhaltigkeitsstandards wie Fair Trade und andere sind ein wichtiges Instrument für den globalen Wandel geworden. Ziel des Workshops ist es, einen Überblick über neue Entwicklungen bei Nachhaltigkeitsstandards zu gewinnen und damit verbundene Möglichkeiten für entwicklungspolitisches Engagement in Wissenschaft und Praxis in Brandenburg zu diskutieren und gemeinsam Lösungen zu finden.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem VENROB e.V.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Straße 1, 16225 Eberswalde, Waldcampus, Haus 17, Raum 107

bis 16. Januar 2017

Ausstellung über den Naturforscher Fritz Müller

An der HNE Eberswalde gastiert eine Ausstellung zum Wirken des großen Naturforschers Fritz Müller (1821- 1897). Alfred Möller, der ehemalige Direktor der Eberswalder Forstlehranstalt, war sein Schwiegersohn. Zur Eröffnung am 7. November wird Frau Dr. Schmidt-Loske vom Museum Alexander König aus Bonn als Gastrednerin sprechen. Die Ausstellung ist eine Kopperation vom Fachbereich für Wald und Umwelt, dem Brandenburgischen Forstverein e.V. sowie der Eberswalder Hochschulgesellschaft e.V.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Stadtcampus, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Haus 5, Foyer

17. bis 19. Januar 2017, ab 18 bzw. 19 Uhr

12. Brandenburger Festival des Umwelt- und Naturfilms

Innerhalb der Ökofilmtour 2017 werden Umwelt- und Naturfilme gezeigt und diskutiert. Vormittags laufen Filme für Schulklassen. Abends folgt das Hauptprogramm begleitet von Diskussionen mit verschiedenen Referent*innen. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula und Haus 5

18. Januar 2017, 11 bis 13 Uhr

Naturfilmseminar

Im Rahmen der Ökofilmtour führen der Naturfilmdramaturg Udo a. Zimmermann und der Regisseur Bertram Verhaag ein Naturfilmseminar durch. Hier werden Hinweise gegeben und Fragen zum Quereinstieg aus naturwissenschaftlichen Fachbereichen in die Filmbranche beantwortet.

Anmeldungen bitte bis zum 13.01.2017 an veranstaltungen(at)hnee.de.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Stadtcampus, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Haus 5, Raum 303

20. Januar 2017, 18 Uhr

Abschlussfeier

Alle Absolventen und Absolventinnen des vergangenen Jahres sind herzlich eingeladen mit uns ihren Abschluss zu feiern. Ab 23:30 Uhr ist die Veranstaltung für alle Hochschulangehörige (Greencard mitbringen!) offen.

Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen

Haus Schwärzetal, Weinbergstraße 6a, 16225 Eberswalde


  14. bis 18. März 2017

 Kinder- und JugendUni Barnim Uckermark

Die Kinder- und JugendUni Barnim Uckermark ist ein Projekt der Bürgerstiftung Barnim Uckermark mit der HNE Eberswalde. Professor*innen aus Eberswalde und ganz Deutschland unterrichten in den Vorlesungssälen der HNE Eberswalde Kinder und Jugendliche. Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 5 erfahren so hochspannende Erkenntnisse aus der Wissenschaft und schnuppern Hochschulluft.

Nähere Informationen 

 HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus,

Haus 1 und 2

 16. März 2017, 15 bis 20 Uhr

„Kunststoff trifft Holz“

Seit einigen Jahren entwickelt sich in der Industrie ein neues Interesse an Biowerkstoffen, vor allem an Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen und naturfaserverstärkten Kunststoffen. In dieser Veranstaltung sollen Leichtbaupotenziale mit Verbundwerkstoffen auf Holzbasis unter Einbeziehung weiterer biobasierter Materialien aufgezeigt werden.

Um Anmeldung wird gebeten.

Nähere Informationen 

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Str. 1, 16225 Eberswalde, Waldcampus 

17. März 2017

AbendUni an der HNE Eberswalde

Listen, Zahlen, Fakten und Namen sind kein Problem für Dr. Johannes Mallow, seines Zeichens Weltmeister im Gedächtnissport. Doch auch seine Techniken sind erlernbar und können von Jedermann in Alltag, Beruf oder Studium angewendet werden. Lassen Sie sich von tollen Gedächtnisleistungen verblüffen und seien Sie überrascht, wie einfach auch Sie Ihr eigenes Gedächtnis in Schwung bringen können.Für alle interessierte Jugendlichen und Erwachsenen offen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Nähere Informationen 

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 1 

 25. April 2017, ab 15:00 Uhr

25 Jahre Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Die Wiedergründung im Jahr 1992 jährt sich zum 25. Mal und die Hochschule Eberswalde lädt zu einem Festakt.

Programm:

  • 15:00 Uhr Gemeinsame Kaffeetafel der Hochschulangehörigen
  • 17:30 Uhr Festakt mit einer poetischen Begrüßungsrede und einer Festrede von der Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks
  • 20:30 Uhr Feierlicher Ausklang im Haus Schwärzetal
  • 23:30 Uhr Party für alle Hochschulangehörige

Die Festveranstaltung wurde möglich durch die freundliche Unterstützung der Sparkasse Barnim, der EWE AG, des Studentenwerks Frankfurt (Oder) und des Naturkostladens Globus.


Einladung erforderlich! 

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Str. 1, 16225 Eberswalde, Waldcampus, Mensa

und

Haus Schwärzetal,

Weinbergstr. 6a, 16225 Eberswalde 

  27. April 2017

Zukunftstag an der HNE Eberswalde

Die HNE Eberswalde beteiligt sich an dem brandenburgweiten Zukunftstag für Schüler*innen ab der 6. Klasse. Bei der Aktion öffnen Unternehmen und Institutionen ihre Türen, um über die verschiedenen Tätigkeitsfelder in der Arbeitswelt, die jeweils typisch für das andere Geschlecht sind, zu informieren.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Str. 1, Waldcampus;

Schicklerstr. 5, Stadtcampus, 16225 Eberswalde

14. Mai, ab 10:00 Uhr

8. Tag der Sortenvielfalt

Der Forstbotanische Garten lädt zum bereits 8. Tag der Sortenvielfalt ein. Auf dem Gelände des Gewächshauses präsentieren Händler, Hobbygärtner und Vereine Pflanzen-, Sorten- und Farbenvielfalt. Umrahmt wird der Tag mit einem Kinderprogramm sowie kulinarischen Spezialitäten von regionalen Händlern.

Nähere Informationen

 Gewächshausgelände des Forstbotanischen Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

15. Mai, ab 17:00 Uhr

Auftaktveranstaltung "Eine Uni - ein Buch"

Die HNE Eberswalde liest das Buch von Graeme Maxton und Jørgen Randers "Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekämpfen". Alle Mitarbeiter*innen, Studierenden und alle Bürger*innen von Eberswalde sind herzlichst eingeladen, an der Eröffnung des Projekts sowie der Lesung und Diskussion des ersten Kapitels teilzunehmen.

Nähere Informationen

Studentenclub Eberswalde, Schicklerstr. 1, 16225 Eberswalde, Stadtcampus

 16. Mai, 19:00 Uhr

Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft

Prof. Dr. Pierre Ibisch diskutiert mit Dr. Carsten Neßhöver vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ in Leipzig über das Thema "Biologische Vielfalt - unsere wichtigste Ressource?!", über die Möglichkeiten, biologische Vielfalt zu bewerten und über den aktuellen Stand der Politik in diesem Bereich.

Die Gespräche der Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft sind eine gemeinsame Veranstaltung der HNEE, der Stadt Eberswalde und der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Alte Forstakademie, Haus 4

 17. & 18. Mai 2017

Zukunftsdialog Ökolandbau - Transfer angewandter Forschung

Im Rahmen der Zusammenarbeit von HNE Eberswalde und Julius-Kühnen-Institut wird einmal im Jahr eine gemeinsame Tagung organisiert. Schwerpunktthema 2017 ist " Was nutzt Biodiversität - Praxistaugliche Konzepte für den Ökolandbau". Nach Impulsvorträgen diskutieren die Teilnehmer*innen in Kleingruppen die Ergebnisse und lassen so Praxiserfahrung einfließen.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 1

07. Juni, 14:00 Uhr

3. Regionalforum Duales Studium Brandenburg

Anlässlich des stetig steigenden Bedarfs an hochqualifizierten Fachkräften in der brandenburgischen Wirtschaft lädt die Ministerin Dr. Martina Münch zum 3. Regionalforum "Duales Studium in Brandenburg" ein. Themen werden u. A. der konkrete Bedarf sowie die Wünsche der Unternehmen vor Ort, mögliche Schwierigkeiten oder Fragen bei der Umsetzung dualer Studienangebote im Betrieb und die Werbung geeigneter Schüler sein.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Str. 1, 16225 Eberswalde, Waldcampus, Haus 15, Hörsaal 2

12. bis 18. Juni 2017

Klimaschutzwoche

Zum Thema Klimaschutz gibt es an der HNE Eberswalde eine Woche lang mehrere Ausstellungen, Themenabende und Workshops, die jeden dazu ermutigen sollen, den Alltag klimafreundlich zu gestalten.

  • Mo 17-19 Uhr: Eröffnung, Prof. Dr. Hermann E. Ott & Dr. Tadzio Müller zu Klimagerechtigkeit
  • Di 11-13 Uhr: Podiumsdiskussion zu Transfer und Lehre/Lernen
  • Di 19-21 Uhr: Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft "Umwelt und Naturschutz in der Russischen Föderation"
  • Mi 15-18 Uhr: Projektnachmittag DIY - Klimaschutz selber machen
  • Mi 21-23 Uhr: Gespräch & Open-Air Kino: Kohleausstieg selber machen
  • Do 16:30-21 Uhr: Klimaschutz- und Anpassungsstrategien in der Landwirtschaft
  • Fr 9-11 Uhr: Klimafrühstück Eine Uni - ein Buch
  • Fr 11-15 Uhr: New Commons Game, Umgang mit endlichen Ressourcen
  • Sa 9-16 Uhr: Seminar "Heimische Wälder im Klimawandel"
  • Sa 10-16 Uhr: Nachhaltigkeits- und Klimaschutzmanagement am Tag der offenen Tür
  • So 11:30-12:30 Uhr: klimafreundliche Fahrt mit dem Forschungsschiff "Solar Explorer"

Nähere Informationen

 HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus

13. Juni 2017, 19:00 Uhr

Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft

Russische Umweltaktivist*innen sprechen mit Prof. Dr. Pierre Ibisch zu dem Thema „Umwelt und Naturschutz in der russischen Föderation“. Gesprächspartner sind u. a. Gulja Sultanova, LGBT-Aktivistin aus St. Petersburg, Nikolaj Petrow, Politikwissenschaftler an der Hochschule für Wirtschaft in Moskau und Alexej Kozlov, Bürgerrechtler aus Voronesch und Berlin.
Die Gespräche der Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft sind eine gemeinsame Veranstaltung der HNEE, der Stadt Eberswalde und der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg.

 HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Alte Forstakademie, Haus 4

14. Juni 2017, 18:00 Uhr

Gesprächskreis

Erster Gast des neuen Gesprächskreises Transformation - Demokratie - Nachhaltigkeit ist Dr. Klaus Jacob vom Forschungszentrum für Umweltpolitik der FU Berlin. Der Gesprächskreis dient dem Austausch zwischen Wissenschaftler*innen der HNEE und anderer Universitäten und Institute, Studierenden, lokalen Politiker*innen, Unternehmer*innen und der interessierten Öffentlichkeit. Es werden aktuelle Forschungsprojekte vorgestellt und neue Ideen der Nachhaltigkeits- und Transformationscommunity diskutiert.

Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

17. Juni 2017

Tag der offenen Tür mit Campusfest und Stadtfest FinE

Einmal jährlich öffnet die HNE Eberswalde ihre Türen und empfängt Gäste von nah und fern mit einem abwechslungsreichen Programm. Das ist die Gelegenheit, hinter die Campus-Kulissen zu schauen, sich über die Studiengänge und Fachgebiete der Hochschule zu informieren, sich Hörsäle, Computerräume und Labore anzuschauen sowie mit Professorinnen und Professoren, Studierenden und Ehemaligen ins Gespräch zu kommen. Außerdem wird der Engagementpreis der Eberswalder Hochschulgesellschaft verliehen.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Stadtcampus und Waldcampus

18. Juni 2017, 10:00 Uhr

Familien- und Alumnibrunch

Jedes Jahr am Sonntag nach dem Tag der offenen Tür veranstaltet die Familienfreundliche Hochschule den Familien- und Alumnibrunch. Ab 10 Uhr erwartet alle großen und kleinen Gäste neben dem Brunch-Buffet eine Strohhüpfburg, eine Spiel- und Bastelecke sowie das Theater Lakritz mit "Hase und Igel". Die Veranstaltung findet an den Gewächshäusern des Forstbotanischen Garten statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Nähere Informationen

Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

21. Juni 2017, 19:00 Uhr

Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft

Prof. Dr. Pierre Ibisch spricht mit Simon Richter, Professor der Universität in Pennsylvania über die Ankündigung US-Präsident Trumps, aus dem Pariser Abkommen auszutreten. Die Folgen der US-Umweltpolitik und die Gegenwehr der Bürger werden hier beleuchtet.

Die Gespräche der Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft sind eine gemeinsame Veranstaltung der HNEE, der Stadt Eberswalde und der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Alte Forstakademie, Haus 4

28. bis 29. Juni 2017

Sommerakademie Ökolandbau

Im Rahmen der Sommerakademie Ökolandbau stellen die Studierenden des Studiegangs Ökolandbau und Vermarktung ihre Lösungsansätze für landwirtschaftliche Partnerbetriebe vor. Die Ergebnisse werden mit den Betriebsleiter*innen, Dozent*innen und der interessierten Öffentlichkeit diskutiert.

Landhof Liepe, 
Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, Gutshof 1, 16248 Liepe

30. Juni 2017

Jubiläen am Fachbereich für Wald und Umwelt und Lange Nacht der Wissenschaften

25 Jahre Fachbereich für Wald und Umwelt - 10 Jahre Studiengang Global Change Management. Aus diesem Anlass wird ein Symposium sowie eine "Lange Nacht der Wissenschaften"‘ auf dem Waldcampus stattfinden.

Programm:

  • 10:00 Uhr: Rückblick - 25 Jahre Fachbereich für Wald und Umwelt
  • 10:20 Uhr: Festrede - Liebe, Last und Lust. Nachhaltigkeit neu gedacht
  • 11:30 Uhr: Beiträge aus den Fachgebieten
  • 14:00 Uhr: Rückblick - 10 Jahre Global Change Management
  • 15:35 Uhr: Beiträge von Partnern und Alumni des Studiengangs
  • 17:00 Uhr: Lange der Nacht der Wissenschaften

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Str. 1, 16225 Eberswalde, Waldcampus

30. Juni 2017, ab 17:30 Uhr

Waldcampusfest

Die Fachschaftsräte Wald und Umwelt sowie Holzingenieurswesen laden anlässlich der Jubiläen am Fachbereich für Wald und Umwelt und der Langen Nacht der Wissenschaften zum Waldcampusfest ein. Neben Spielen für Groß und Klein, gibt es einen kleinen Markt mit allerhand interessanten Dingen.

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Str. 1, 16225 Eberswalde, Waldcampus

06. Juli 2017, ab 17:30 Uhr

Workshop "Your Kids and How Not to Kill Them"

Im Rahmen des internationalen Masterstudiengangs Global Change Management beschäftigen sich Studierende im Modul Global Change Development mit der kritischen Analyse des Buches von Graeme Maxton und Jørgen Randers „Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekämpfen“. Als Ergebnis soll eine Stellungnahme der Studierenden zum Buch entstehen. Die bisherige Analyse soll in diesem Workshop partizipativ weiterentwickelt werden und die Ergebnisse des Workshops werden somit Eingang in die Entwicklung der Stellungnahme finden.

HNE Eberswalde, 16225 Eberswalde

21. bis 23. September 2017

Auentagung im Nationalpark Unteres Odertal

Die Tagung greift das Thema Moore und Böden in Flusslandschaften: Retention und Biotopverbund auf, um wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen über Flüsse und mit diesen verzahnten Überflutungsmooren in Deutschland, Polen und anderen europäischen Ländern zu teilen und zu diskutieren. Neben der Darstellung von Forschung und Studien bietet die Tagung auch Einblicke in Zusammenhänge zwischen den einzelnen naturnahen Prozessen und liefert Lösungsansätze, wie natürliche Entwicklung und Entwicklung des Kulturraumes einander ergänzen.

Nationalpark Unteres Odertal, Natura 2000 Haus Park 2, 16303 Schwedt/Oder OT Criewen

28. September 2017, 10:30 Uhr

Feierliche Immatrikulationsfeier

In der letzten Septemberwoche startet an der HNE Eberswalde das Wintersemester mit rund 600 Erstsemester-Studierenden. Die Eröffnungsrede zur feierlichen Immatrikulation hält der Präsident Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson. Weiterhin findet die Begrüßung durch den Bürgermeister Friedhelm Boginski und den AStA statt. Zum 12. Mal werden die Sparkassen-Preise für die besten Abschlussarbeiten und der DAAD-Preis verliehen. Im Anschluss lädt der Bürgermeister zu Freibier und Spritzkuchen auf dem Marktplatz ein.

Haus Schwärzetal, Weinbergstraße 6a, 16225 Eberswalde

01. Oktober 2017, ab 10 Uhr

Herbstfrüchte-Wanderungmit der Stiftung WaldWelten

Die zweistündige Führung umfasst viel Wissenswertes zu essbaren Wildfrüchten und die heilende Anwendung der Gehölze.

Forstbotanischer Garten Eberswalde, am Schwappachweg

11. Oktober 2017, ab 15 Uhr

7. Unternehmertag

Zum Unternehmertag treffen sich Vertreter*innen Wissenschaft auf Wirtschaft. Mit Best Practise Beispielen und Kurzvorträgen sollen die Teilnehmer*innen vor allem zum Austausch angeregt werden.

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus Haus 1

18. Oktober 2017, ab 10 Uhr

Zweiter HNEE-Gesundheitstag

Die AG Gesunde Hochschule organisiert in diesem Jahr den zweiten Gesundheitstag unter dem Motto „Stress lass nach“. Alle Hochschulangehörigen sind an diesem Tag eingeladen, verschiedene Programmpunkte zur Stressbewältigung wahrzunehmen. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem Staffellauf und in einem Waldspaziergang findet sie ihren Abschluss.

Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen

HNE Eberswalde, Alfred-Möller-Straße 1, 16225 Eberswalde, Waldcampus

19. Oktober 2017, ab 18:00 Uhr

Vierter Gesprächskreis

Der Gesprächskreis dient als informelles Forum dem Austausch mit Wissenschaftler*innen, Studierenden, Politiker*innen, Unternehmer*innen und der Öffentlichkeit. Die vierte Veranstaltung des Gesprächskreises Transformation – Demokratie – Nachhaltigkeit beleuchtet das Thema „Neue Wege zur Kooperation der HNE mit dem solaren Forschungsschiff Solar Explorer auf dem Werbellinsee“. Uwe Graumann vom Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und Dr. Uwe Hartmann von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie werden das Thema vorstellen.

Nähere Informationen

Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

06. November 2017, ab 11:00 Uhr

Eine Uni — ein Buch: Die Kanzlerin lädt zum 8. Kapitel

Die HNEE liest das Buch von Graeme Maxton und Jørgen Randers „Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekämpfen“. In der Vorstellung des achten Kapitels „Eine neue Perspektive“ werden die Herausforderungen der vorangegangenen Kapitel zusammengefasst und Kriterien für Lösung und Umsetzung festgesetzt. Mitarbeiter*innen und Studierende der HNE Eberswalde sowie die Bürger*innen von Eberswalde sind herzlich zur öffentlichen Lesung und Diskussion eingeladen. 

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

07. November 2017, ab 17:30 Uhr

11. Sustainability Lecture und Übergabe der Deutschlandstipendien

Die 46 HNEE-Deutschlandstipendien werden im Rahmen der 11. Sustainablity Lecture mit einem Festvortrag von Jürgen Resch, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, zum Thema „Autorepublik Deutschland oder wer regiert dieses Land?" vergeben. Das Deutschlandstipendium wird zur Hälfte von der HNEE und zur anderen Hälfte von Förder*innen zur Verfügung gestellt. Außerdem prämiert die Eberswalder Hochschulgesellschaft die beste Abschlussarbeit mit dem Gunther-Wolff-Preis.

HNE Eberswalde, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Stadtcampus, Haus 1